Mobil
Mobil
Mobil
+49 (0) 175 - 5475858 Termine nach Vereinbarung Nordstraße 28, 41844 Wegberg, 52525 Heinsberg
+49 (0) 175 - 5475858 Termine nach Vereinbarung Nordstraße 28, 41844 Wegberg
Grillcatering
Grillen und Chillen
Zubereitung
Fisch, Fleisch & Gemüse
Kreis Heinsberg
+ 100 Km Umgebung
Eventgrillen anfragen

Grillhandschuhe FEUERMEISTER® Spaltleder rot (Paar)

29,50

Grillhandschuhe – hitzebeständige Kevlarnähte mit Schutzstreifen Der rote Premium Grill und BBQ Handschuh aus feinstem Spaltleder bildet das Ursprungsprodukt der Marke FEUERMEISTER

Auswahl zurücksetzen

SKU: N/A Category:
Beschreibung
Zusätzliche Information

Grillhandschuhe aus Aramid und Leder

Grillhandschuhe gehören zur Basisausstattung eines jeden Hobby- oder Profi-Grillmeisters. So sollte die Sicherheit neben dem Spaß beim Grillen immer im Vordergrund stehen. Grillhandschuhe dienen jedoch nicht nur dem Hitzeschutz und der Vermeidung von Verbrennungen und Unfällen, sondern verleihen dem Träger auch ein professionelles Aussehen.

Was ist das beste Material für Grillhandschuhe?

Grillhandschuhe gibt es aus den unterschiedlichsten Materialien. Die besten Materialien unter diesen sind Leder und Aramid, da sie nur schwer entflammbar sind und einen idealen Hitzeschutz bieten. Sie überzeugen des Weiteren mit zahlreichen anderen Vorteilen. Kostengünstigere „Grillhandschuhe“ gibt es auch aus den Materialien Baumwolle und Polyester. Da die Handschuhe jedoch zu leicht entflammbar sind, erfüllen sie seit 2018 nicht mehr die PSA Verordnung – und dürfen demnach nicht mehr als Hitzeschutzhandschuhe verkauft werden. Doch worin liegen die Vorteile von Leder oder Aramid Grillhandschuhen?

Was zeichnet Grillhandschuhe aus Aramid aus?

Die wohl bekannteste Aramidfaser ist Kevlar®, die die meisten Menschen mit schusssicheren Westen in Verbindung bringen werden. Von der Firma DuPont 1965 entdeckt, wurde der Name Kevlar® zur Marke entwickelt. Bei Nomex hingegen – einer ähnlich berühmten Aramidfaser – macht man sich die hohe Hitzeresistenz zunutze, da sie problemlos Temperaturen von bis zu 370 °C aushält. Die Vorteile dieses Materials sind demnach vielseitig: Unser Aramid Handschuh ist hitzebeständig bis 350°C und brennt nicht – überspringende Funken oder der Kontakt mit Glut können dem Material also nichts anhaben. Der Handschuh kommt zudem mit einer hohen Schnittfestigkeit daher (Schnittfestigkeitslevel D nach ISO EN 388). Auch in Sachen Hygiene steht Aramid anderen Materialien in nichts nach. So können die Handschuhe bequem gewaschen werden und sind so vor dem nächsten Grillen wieder sauber und hygienisch. Der Handschuh sitzt zudem eng an der Hand an und bietet dadurch eine perfekte Passform. Besonders die Fingerfertigkeit profitiert durch das enge Anliegen – so können trotz des Tragens der Handschuhe auch feinere Arbeiten erledigt werden.

Was zeichnet Grillhandschuhe aus Leder aus?

Auch unsere Grillhandschuhe aus Leder können mit zahlreichen Vorteilen überzeugen. Sie haben einen sehr langen Schaft, der zusätzlich zur Hand auch den Unterarm schützt. Leder ist zudem ein sehr geschmeidiges Material, was zu einem sehr hohen Tragekomfort beiträgt. Im Vergleich zu den Aramid Handschuhen haben Leder Grillhandschuhe eine etwas weitere Passform. Sie lassen sich dadurch sehr schnell an- und ausziehen. Zudem werden unsere Leder Grillhandschuhe immer wieder für ihre Langlebigkeit gelobt. Dies kommt zum einen durch das verwendete Spaltleder – zum anderen unterstützen auch besonders hitzebeständige und reißfeste Aramid-Nähte die lange Lebensdauer. Zum zusätzlichen Schutz dienen spezielle Nahtschutzstreifen aus Leder. Die Langlebigkeit ist nicht nur ein Vorteil für den Anwender, sondern auch Ressourcen können dadurch geschont werden. Unsere FEUERMEISTER® Leder Grillhandschuhe sind zudem nach der EN 388 sowie der EN 407 zertifiziert.

Welche Kaufkriterien sollte man bei Grillhandschuhen beachten?

Zwar ist auch das Aussehen eines Grillhandschuhs ein entscheidendes Kaufkriterium, jedoch sollte ein Grillhandschuh in erster Linie seinen Job erfüllen und den Träger vor Hitze schützen. Die Auswahl an Grillhandschuhen auf dem Markt ist groß und die Entscheidung für ein Modell daher nicht gerade einfach. Beim Kauf sollten dementsprechend auf einige Kriterien neben dem Aussehen geachtet werden. Wichtig sind vor allem die Zertifizierungen eines Handschuhs, welche bestätigen, dass er entsprechend auf seine Hitzebeständigkeit getestet wurde und den gesetzlichen Anforderungen entspricht. Neben der EN 407 Hitzeschutz-Zertifizierung, welche sowohl unser Aramid-, als auch unser Leder-Grillhandschuh erfüllt, sind beide Handschuhe auch auf mechanische Risiken geprüft. Sie sind also ebenfalls nach EN 388 zertifiziert. Um den idealen Schutz gewährleisten zu können, sollte beim Kauf zudem auf die Auswahl der passenden Größe geachtet werden. Die optimale Größe garantiert nicht nur den bestmöglichen Tragekomfort, sondern verhindert auch ein Verrutschen des Handschuhs, was im schlimmsten Fall für unnötige Gefahren sorgen kann. Eine Besonderheit bei unseren FEUERMEISTER® Grillhandschuhen: Wir bieten die Handschuhe in 3 unterschiedlichen Größen an. Somit können wir garantieren, dass für jeden die perfekte Passform dabei ist!

Größe

Klein (S), Normal (L/XL), Groß (XXL)